News


Halle gesperrt - nächstes Training erst ab 10.01.2018

Die nächsten Trainingsmöglichkeiten sind also

 
Mittwoch 10.01.18 ab 18:00 Uhr Jugend, ab 20:00 Uhr Erwachsene

Freitag 12.01.18 ab 17:00 Uhr Anfänger/Bambini, ab 18:30 Jugend, ab 20:00 Uhr Erwachsene


Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch!

 

 

Wir wünschen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

 

 

24.12.2017


Vereinsmeister 2018 Damen und Herren

Bei der Vereinsmeisterschaft 2018 konnte kein Titel verteidigt werden. Die neuen Titelträger sind

Jonas Dinter - Herren A

Susanne Kapol - Damen

Martin Schwager - Herren B

 

In der Vorrundengruppen gab es eine Überraschung. Hier setzte sich Benjamin Fremmer überraschend durch und qualifizierte sich somit für die Herren A. In einem spannenden Endspiel setzte sich Jonas Dinter trotz 0:2 Rückstands gegen den bisherigen Titelträger Eric Stopfer durch und wurde neuer Vereinsmeister. Auch bei den Platzieren zwischen Platz 4 und 7 gab es spannende Spiele. In der Endrunde gab es folgende Platzierungen.

 

1. Jonas Dinter 7:0             2. Eric Stopfer 6:1                    3. Jannik Fricke 5:2            4. Gerd Stopfer 4:3

5. Susanne Kapol 2:5  -4   6. Tim Stopfer 2:5  -9               7. Herbert Kurz 2:5  -10      8. Benjamin Fremmer

 

Bei den Damen gewann Susanne Kapol gegen Barbara Stopfer mit 3:1 Sätzen.

 

Bei den Herren B gewann Martin Schwager etwas überraschend, aber verdient.

1. Martin Schwager 3:0     2. Manfred Schneeberger 2:1   3. Frank Oberhansl 1:2       4. Herbert Blüml   

24.12.2017



14. Spieltag - 16.12.2017

Ein gelungener letzter Spieltag vor der Winterpause.

Die Jungen I konnten gegen Unterlauter gewinnen und überwintern auf Platz 4 in der Bayernliga. Die Herren I gewinnen in Regenstauf und holen sich den Herbstmeistertitel mit 3 Punkten Vorsprung.

 

Sa. 10:00 Jungen I - TV Unterlauter     8:2

Sa. 10:00 Jungen I - SV Obertraubling 3:8

Sa. 15:00 TB Regenstauf - Herren I      4:9

   

17.12.2017



SOPHIA ZAHRADNIK ist 3-fache Bayerische Meisterin !!!

Bei den Bayerische Meisterschaften holte sich Sophia in allen 3 Disziplinen (Einzel, Doppel und Mixed) den Titel! Im Einzel besiegte sie in einem spannenden Endspiel ihre Doppelpartnerin Luna Brüller von der SG Thannhausen mit 3:2 Sätzen. Im Mixed war Sophia mit Robin Bort vom TV Hilpoltstein erfolgreich.

 

Die gezeigten Leistungen waren von allen Startern sehr gut. Mit ein bisschen mehr Glück hätte man noch mehr erreichen können. 

 

Bei den Schülern A erreichte Jannik Fricke mit 1:2 in der Gruppe Platz drei und hätte in seinem letzten Gruppenspiel fast den späteren Zweitplatzierten Matthias Danzer vom TV Hilpoltstein geschlagen. Jonas Dinter absolvierte seine Gruppe sehr souverän mit 3:0 Siegen. Er ließ einen weiteren Sieg im Achtelfinale gegen Edgar Walter folgen. Im Viertelfinale kam dann das Aus gegen Matthias Danzer etwas unglücklich in 1:3 Sätzen. Ihr bestes Spiel machten Jonas und Jannik im Doppel-Halbfinale gegen die späteren Sieger Niclas Reindl und Tom Schweiger. In einem hochklassigen Spiel standen beide kurz vor dem Erfolg. Im 5. Satz bei 10:9 Führung setzten sie die Top-Gesetzten unter Druck und der Sieg schien greifbar nah, doch ein Kantenball durch Niclas brachte den Ausgleich. Nach Verlängerung musste man den Top-Gesetzten dann doch gratulieren. Dennoch ist der 3. Platz ein großer Erfolg!

 

Bei den Schülern B spielte Moritz Hügel eine gute Vorrunde mit 2:1 Siegen und zog ins Achtelfinale ein. Hier lieferte er sich beim 0:3 einen tollen Schlagabtausch mit dem an Nr. 2 gesetzten Max Keller vom TSV Unterlauter. Im Doppel gelang mit Fabian Pfann vom TSV Neutraubling ein Erfolg im Achtelfinale mit einer sehr couragierten Leistung. Im Viertelfinale zwang man dann die späteren Sieger Max Keller (Unterlauter) und Robin Bort (Hilpoltstein) bis in den 5. Satz. Platz 5 im Doppel - ein toller Erfolg. Lukas Mayer, der als bester Oberpfälzer C-Schüler bei den Schülern B teilnehmen durfte, belegte in seiner Gruppe Platz 3 mit 1:2 Siegen. Im Mixed kam er eine Runde weiter und im Doppel war in Runde 1 Schluss. 

 

Susanne Kapol hatte in der Mädchen-Konkurrenz eine "Riesen-Gruppe" erwischt und wurde lediglich 4. in der Gruppe. Im Doppel machte sie es mit Magdalena Höfele vom SC Sinzing besser und gewann das Achtelfinale. Im Viertelfinale kam dann jedoch gegen Bruch/Diecke vom TSV Schwabhausen das Aus. Platz 5 im Doppel ist aber ein Erfolg.

 

10.12.2017


Bayerische Meisterschaft der Jugend in Erdweg

Die Bayerischen Meisterschaften der Jugend finden dieses Wochenende in Schwabhausen/Erdweg statt. Mit 6 Startern von 18 Oberpfälzer Teilnehmer stellen wir eine starke Truppe. 

08.12.2017


13. Spieltag - 06.12.2017 - 10.12.2017

 

Die Mädchen haben bereits am Mittwoch mit einem 6:4 Sieg in Bruck vorgelegt und sind nun auf Platz 2. Die Seniorenmannschaft hatte ihre ersten Auftritte beim Landesliga-Blockspieltag in Ochsenfurt und konnte einen Sieg gegen Zirndorf feiern. Die Herren 3 konnten mit einem Sieg die Herbstmeisterschaft erringen.

 

Mi. 18:00 SF Bruck II - Mädchen I                                4:6

Fr. 19:30 Herren IV - TV Nabburg                                 9:5

Fr. 19:30 KF Oberviechtach III - Herren IV                   8:1

Sa. 19:00 FC Maxhütte-Haidhof - Herren II                 3:9

Sa. 19:00 TSV Nittenau III - Herren III                          2:9

So. 10:00 TTC Tüschnitz - Senioren 50                       4:2

So. 12:00 SV Neunkirchen am Main - Senioren 50    4:3

So. 14:00 ASV Zirndorf - Senioren 50                          1:4

           

 

 

10.12.2017


TIM STOPFER ist Bayerischer Meister !!!

Bei den Bayerische Meisterschaften der Herren D in Nittenau erspielte sich Tim Stopfer heute den 1. Platz. Er qualifizierte sich für die Deutschen Meisterschaften der Herren C in Chemnitz am 16./17. Juni.

03.12.2017


12. Spieltag - 01.12.2017 - 02.12.2017

Die Jungen II haben mit Ihrem 8:5 Sieg gegen Oberviechtach ihre Klasse unter Beweis gestellt und sind auf Platz 4 in der 1. Bezirksliga. Die Damen kämpften gegen SV Weiherhof beim 3:8 vergeblich. Die Herren I hingegen sind nun alleiniger Tabellenführer in der Oberpfalzliga nach dem 9:2 Erfolg gegen die DJK Weiden. Auch die Jungen 4 sind mit Ihrem ersten Sieg nun in der Erfolgsspur. 

Fr: 17:30 Jungen II - KF Oberviechtach I             8:5                 

Sa: 10:30 Jungen V - KF Oberviechtach IV         0:10

Sa: 10:30 Mädchen I - TSV Klardorf I                  0:10
Sa: 13:30 Jungen IV - ASV Burglengenfeld I      8:5
Sa: 16:30 Herren IV - TTC Pirkensee I                 9:3

Sa: 16:30 Herren II - TV Nabburg II                      7:9

Sa: 19:30 Damen I - SV Weiherhof I                    3:8 

Sa: 19:30 Herren I - DJK Weiden 1921 I              9:2
Sa: 19:30 Herren III - TSV Detag Wernberg III    9:3
Sa: 19:30 Herren V - TSV Detag Wernberg V     9:1
Sa: 19:30 Herren VI - SV Altendorf II                   0:8
 

 

02.12.2017


11. Spieltag - 25.11.2017 - 26.11.2017

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter uns. 16 Spiele, 11 Siege, 1 Unentschieden und nur 4 Niederlagen lautet die Bilanz. Die Herren I konnten mit einem überraschend hohem 9:2 Sieg Platz 2 weiter festigen. Die Damen I konnten mit einem wichtigem 8:2 Sieg gegen Feuchtwangen einen Befreiungsschlag landen.

 

Sa: 10:30 Jungen V - TSV Nabburg V  6:4                      

Sa: 13:30 SV Altenstadt/WN 1949 I - Jungen III 3:8

Sa: 13:30 Jungen II - TSV Waldershof I 7:7
Sa: 13:30 Jungen IV - TSV Detag Wernberg I 1:8
Sa: 14:30 Jungen I - TTC 1990 Hof I 8:3
Sa: 15:30 Damen I - TuS Feuchtwangen I 8:2
Sa: 16:30 Damen II - TSV Klardorf I 5:8

Sa: 16:30 Herren II - FC Chamerau II 9:5
Sa: 16:30 Herren IV - SF Bruck 96 III 9:7
Sa: 19:30 Herren V - Nabburg VI 9:2
Sa: 19:30 Damen I - TB/ASV Regenstauf I 0:8
                                                                                 Sa: 19:30 Herren I - SV Neukirchen b. Hl. Blut I 9:2

                                                                                 Sa: 19:30 Herren III - TTC 1968 Neunburg vorm Wald II 9:2

                                                                                 Sa: 19:30 Herren VI - TTC 1968 Neunburg vorm Wald III 0:8

                                                                    Pokal:  So: 10:00 SV Obertraubling II - Jungen II 0:4

                                                                                 So: 10:00 TSV Nittenau I - Herren I 0:4

 

26.11.2017


10. Spieltag - 17.11.2017 - 18.11.2017

 

Sowohl die Herren 1, Herren 3, Herren 4 und Herren 5 haben zur Tabellenführung aufgeschlossen und sind nur aufgrund der weniger ausgetragenen Spiele noch nicht Tabellenführer.

 

Die Herren I konnten mit einem 9:5 Sieg gegen Miltach den zweiten Tabellenplatz erobern. Auf Tabellenplatz 1 steht weiterhin der FC Miltach aufgrund einer gespielten Partie mehr als der TV.

 

Die Herren III bezwangen in einem sehr knappen Spiel mit 7:9 den SV Altendorf.

 

Die Herren V gewannen das Spitzenspiel in Klardorf klar mit 9:4.

  

Fr. 18:00 TV 1879 Hilpoltstein I - Jungen I    8:5

Fr. 20:00 SV Altendorf I - Herren III                 7:9

Sa. 10:00 SV Runding I - Jungen II                  1:8

Sa. 10:45 TUS Dachelhofen III  - Jungen V    6:4

Sa. 13:00 TSV Klardorf I - Mädchen I              9:1

Sa. 16:00 FC Miltach I - Herren I                      5:9

Sa. 18:30 SC Eschenbach I - Damen II            8:2

Sa. 19:00 TSV Klardorf II - Herren V                4:9   

19.11.2017


9. Spieltag - 10.11.2017 - 13.11.2017

Die Herren I haben sich nach ihrem knappen 7:9 Sieg in Dachelhofen wieder in Richtung Tabellenspitze gekämpft und können diese am nächsten Samstag im Topspiel gegen Spitzenreiter Miltach erkämpfen. Außerdem sind die Herren IV nach ihrem 9:3 Sieg punktgleich mit dem Spitzenreiter.

 

 

Fr. 17:00 DJK SB Regensburg I - Jungen II     3:8

Fr. 20:00 ASV Burglengenfeld III  - Herren IV  3:9

Fr. 20:00 TSV Stulln I - Herren VI                       8:5

Sa. 10:00 DJK SV Steinberg II - Mädchen I      1:9

Sa. 13:00 TSV Nittenau I - Jungen IV                8:4

Sa. 17:00 TSV Detag Wernberg I - Herren II     9:6

Sa. 18:30 TUS Dachelhofen I - Herren I             7:9

So. 11:00 KF Oberviechtach II - Jungen III        8:1

Mo. 20:00 SF Bruck 96 IV - Herren V                 1:9

 

12.11.2017


Neuzugänge in Lost  & Found

 

 

Bei der Bezirksmeisterschaft der Jugend sind wieder einige Sachen liegen geblieben. Diese findet ihr in 

 

Lost & Found

10.11.2017



Jonas Dinter wird mit dem Oskar ausgezeichnet !!!

 

Tolle Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften  für die Wackersdorfer Jugendlichen!

Unsere Kids erspielten sich folgende Platzierungen:

1. Platz: Jonas Dinter Schüler A

1. Platz: Sophia Zahradnik Schülerinnen B

1. Platz: Jungen Doppel:Tim Stopfer / K. Motschmann DJK SB Regensburg

1. Platz: Jonas Dinter/Jannik Fricke Schüler A

1. Platz: Schüler A Mixed: Jannik Fricke / Alina Lich TuS Dachelhofen

1. Platz: Schüler B Mixed: Sophia Zahradnik / Moritz Hügel

1. Platz: Schülerinnen B LK B Doppel: Valentina Huber /Anna Höfler

2. Platz: Mädchen: Susanne Kapol

2. Platz: Schüler A: Jannik Fricke

2. Platz: Susanne Kapol + Jonas Wittmann BSC Woffenbach

2. Platz: Schüler B Doppel: Lukas Mayer / Moritz Hügel

2. Platz: Schülerinnen B Doppel: Sophia Zahradnik / Lena Wismann

2. Platz: Schüler A LK B: Martin Schwager

2. Platz: Schüler A LK B: Martin Schwager / Florian Höfele

3. Platz: Schüler B: Moritz Hügel

 

 

05.11.2017


8. Spieltag - 03.11.2017 - 06.11.2017

 

 Die Damen 2 konnten in einem engem Spiel gegen den SV 1920 Tiefenbach mit 6:8 gewinnen. Besonders überzeugen konnte Katja Deml mit 1 Doppel- und 3 Einzelsiegen.

 

 

 

Fr. 18:00 KF Oberviechtach III - Jungen IV      8:3

Fr. 20:00 SV 1920 Tiefenbach I - Damen II      6:8

Sa. 18:00 Herren II - FC Miltach II                      5:9

Sa. 18:30 Jungen I  - TSV Neutraubling I          8:4

Mo. 19:30 KF Oberviechtach II - Herren III       8:8

 

 

 

06.11.2017



7. Spieltag - 27.10.2017 - 29.10.2017

 

Dieser Spieltag stand ganz im Rampenlicht der Jungen 1 mit ihrem Dreifachstart in Würzburg 4:8 Niederlage, Etwashausen 8:3 Sieg und Bürgstadt 7:7. Besonders das Spiel in Bürgstadt war unglücklich da man ein Satzverhältnis von 31:23 aufwies und alle fünf 5. Sätze verlor. Mit insgesamt nur 1 Sieg, 2 Unentschieden und 5 Niederlagen war es ein schwieriges Wochenende.  

 

Fr. 19:00 TG Würzburg Heidingsfeld - Jungen I   8:4

Sa. 10:00 TV Etwashausen - Jungen I                   3:8

Sa. 10:00 TSV DETAG Wernberg III - Jungen V    5:5

Sa. 10:00 TV Nabburg II  - Jungen III                      8:5

Sa. 15:30 TV Bürgstadt 1885 - Jungen I                7:7

Sa. 18:00 SpVgg Pfreimd - Herren VI                     8:0

Sa. 18:00 SV Neusorg - Damen I                             8:5

So. 14:00 FC Chamerau - Jungen II                        8:4 

29.10.2017



Bezirkseinzelmeisterschaft der Erwachsenen

Susanne Kapol  belegte  bei den Damen B sowohl im Einzel als auch im Doppel den 2. Platz.

Tim Stopfer wurde bei den Herren D im Einzel und im Doppel Bezirksmeister.

Beide sind somit für die Bayerischen Meisterschaften im Dezember qualifiziert.

Bei den Herren A waren Jonas Dinter und Eric Stopfer in einem hochklassigen Feld dabei. Eric Stopfer qualifizierte sich mit 1:1 Siegen für die Hauptrunde. Jonas Dinter gewann sogar seine Gruppe mit 3:0 Siegen. Im Viertelfinale mussten sich beide jeweils mit 3:4 Satz-Niederlagen geschlagen geben. Dennoch ist Platz 5 für beide ein großer Erfolg.  

22.10.2017



6. Spieltag - 20.10.2017 - 23.10.2017

 

Das Unentschieden der Herren 1 in Neumarkt war etwas unglücklich, da wir 4 der 5 Fünfsatzmatches verloren. Die Herren 3 haben mit dem klaren Sieg in Maxhütte die Tabellenführung der 2. Kreisliga erobert. 

 

Fr. 19:30 FC Maxhütte-Haidhof II - Herren III        4:9

Fr. 20:00 DJK Germania Neumarkt I - Herren I     8:8            

Sa. 10:30 TSV Klardorf II - Jungen V                      4:6

Sa. 13:00 TuS Dachelhofen I  - Jungen IV             8:5

Sa. 13:00 TuS Dachelhofen II   - Mädchen I          3:7

Mo. 18:00 SV Bruck 96 III - Jungen V                     7:3

 

 


19.10.2017



5. Spieltag - 14.10.2017

Damen I und Herren I gewinnen die Derbys gegen Ettmannsdorf 
und Regensburg. Jungen I verliert knapp!

Sa: 10:30 Jungen III - TSV Strahlfeld                        6:8
Sa: 10:30 Mädchen - TSV Nittenau                           2:8
Sa: 10:30 Jungen V - Steinberg II                              1:9
Sa: 13:30 Jungen IV - Nabburg II                               5:8
Sa: 13:30 Jungen II - SV TuS DJK Grafenwöhr        8:2
Sa: 14:30 Jungen I - TTC Bruckberg                          6:8
Sa: 16:30 Herren II - SV Neukirchen b.Hl. Blut II      9:6
Sa: 16:30 Herren IV - TSV Detag Wernberg IV         9:1

Sa: 16:30 Herren VI - TTF Schwandorf II                  9:2
Sa: 19:30 Herren I - DJK Sportbund Regensburg II 9:0
Sa: 19:30 Herren III - TTF Schwandorf I                    9:2
Sa: 19:30 Damen I - DJK Ettmannsdorf III                8:5
Sa: 19:30 Herren V - 1.FC Schwarzenfeld II              9:1

 

15.10.2017



Barbara Stopfer ist B-Trainerin

 Vor genau einem Jahr hat sich unsere Jugend-Leiterin und C-Lizenz-Trainerin Barbara Stopfer für die schriftliche und praktische Aufnahmeprüfung zur B-Lizenz-Trainerin des Bayerischen Tischtennis-Verbandes angemeldet. Während die Inhalte der C-Trainer-Ausbildung an die Bedürfnisse der Basisvereine angepasst sind, hat die B-Trainer-Ausbildung eine klare leistungssportliche Orientierung. Zielgruppe sind Trainer, die im Jugendleistungssport tätig sind. „Wenn ich gewusst hätte, was alles auf mich zukommt, hätte ich es nicht gemacht.“ Aber mitten drin aufhören ist auch nicht ihr Ding. Im Rahmen der Ausbildung erwarb Barbara Fachwissen im Bereich Sportpsychologie, Kraft, Ausdauer, Kondition und Ernährung. Neben einer Hospitation an der Sportschule Oberhaching bei den Lehrgängen des Bayerischen Tischtennis-Kaders mussten auch diverse Hausaufgaben online erledigt werden: So z.B. mussten Trainingspläne für Sportler, die sich auf die deutschen Meisterschaften vorbereiten, geschrieben werden. Videos von Kader-Spieler mussten bezüglich Technik und Taktik analysiert und Concept-Maps zum Thema Kraft und Ausdauer erstellt werden. Im Rahmen der B-Trainer-Ausbildung musste Barbara auch praktisch beweisen, dass Sie es „drauf“ hat: Ein Video-Projekt musste beim Bayerischen Tischtennis-Verband abgeliefert werden. Hierbei musste die angehende B-Trainerin mit einem Spieler über mehrere Monate arbeiten und beweisen, dass sich der Spieler innerhalb des festgelegten Zeitraums deutlich verbessert. Als Spieler wählte sie kein Eigengewächs aus, („es soll ja objektiv sein“, sagt sie) sondern einen Jungen der bei der TT-Abteilung des TSV Strahlfeld aktiv ist. Im Rahmen des Videoprojektes machte Barbara Stopfer zahlreiche Einzelvideos in denen sie den Fortschritt ihres „Videokindes“ dokumentierte. Nach einem Jahr Ausbildung hat Barbara Stopfer kürzlich die praktische und theoretische Prüfung zur B-Trainerin bestanden. Wir sind stolz eine B-Trainerin in unseren Reihen zu haben, zumal es in der Oberpfalz nur 8 B-Trainer gibt. 

10.10..2017


Große Erfolge bei Jugend-Kreismeisterschaft

Bei den Jugend-Kreismeisterschaften konnten wir wieder große Erfolge feiern, auch wenn wir nur mit einem kleinen Aufgebot von 6 Teilnehmern am Start waren. Insgesamt konnten unser 6 Teilnehmer 8 erste Plätze belegen und waren somit der erfolgreichste Verein bei den Kreismeisterschaften.

 

1. Platz im Einzel der Schüler C                 Lukas Mayer  

 

3. Platz im Einzel der Schüler C                 Axel Sturm
1. Platz im Doppel der Schüler B               Lukas Mayer + Axel Sturm
2. Platz im Doppel der Schüler B               Robin Sachs + Bastian Pawlak (Oberviechtach)

 

2. Platz im Mixed der Schüler/innen B     Lukas Mayer + Lena Müller

 

1. Platz im Einzel der Mädchen                 Susi Kapol
1. Platz im Doppel der Mädchen               Susi Kapol + Vanessa Reising (Oberviechtach)

 

1. Platz im Einzel der Jungen                    Tim Stopfer
2. Platz im Doppel der Jungen                  Tim Stopfer + Dominik Wöhl (Wernberg)                

 

1. Platz im Mixed der Jugend                    Susi Kapol + Tim Stopfer

 

08.10.2017



4. Spieltag


 

Einstand nach Maß: Martin Klieser und Sebastian Sollik gewinnen ihre Einzel beim Spiel der Herren I in Ettmannsdorf. Die Jungen 2 überraschen in Woffenbach mit einem tollen 8:5 Erfolg. Auf der Positivseite sind auch die Herren 6. Uwe Zinke führte die Mannschaft zum 8:6 Erfolg. Die Damen 1 zeigen einen leichten Aufwärtstrend, jedoch reichte es noch nicht für die ersten Punkte.

 

Fr. 20:00 TV Nabburg V - Herren V                     3:9

Fr. 20:00 DJK Neustadt - Damen 2                     8:6

Fr. 20:00 DJK Ettmannsdorf - Herren I               5:9

Sa. 11:00 BSC Woffenbach - Jungen II              5:8 

Sa. 19:00 FC Maxhütte-Haidhof III  - Herren IV 3:9

Sa. 19:00 DJK Ettmannsdorf II - Herren II          9:3

Sa. 19:30 TuS Dachelhofen III - Herren III          2:9

So. 10:00 Tus Dachelhofen IV - Herren VI          6:8

So. 12:00 TV 1848 Schwabach - Damen I          8:4

 

08.10.2017



Eltern-Kind-Turnier

Das Eltern-Kind-Turnier war mit 16 gemeldeten Paarungen wieder ein voller Erfolg. Auch die Kleinsten hatten mit ihren Eltern viel Spaß und die Eltern konnten sehen, was ihre Kinder bereits gelernt haben. Nach den Spielen gab es dann noch Kaffee und Kuchen.

 

Die Einteilung erfolgte in drei Leistungsklassen. Bereits in der Halbprofi-Klasse entwickelten sich spannende Spiele, die mit Luca und Christian Drexler einen ungeschlagenen Sieger fand. Bei den Profis siegten aufgrund der mehr gewonnenen Spiele Theresa Thanei mit Papa Matthias. Die Vollprofi-Klasse war  vollkommen ausgeglichen, was man an den gewonnenen Spielen sieht. Sieger nach direktem Vergleich  wurden Jonas und Rainer Schlamminger.

 

Halbprofi-Klasse

 

Luca Drexler / Christian

1. Platz, 3:0 Siege, 9:0 Spiele

Noel Grabinger / Armin

2. Platz, 2:1 Siege, 4:5 Spiele

Peter Probst / Rafael

3. Platz, 1:2 Siege, 3:6 Spiele

Mara Müller / Steffen

4. Platz, 0:3 Siege, 2:7 Spiele

 

 

Profi-Klasse

 

Theresa Thanei / Matthias

1. Platz, 3:1 Siege, 10:2 Spiele

Martin Schwager / Birgit

2. Platz, 3:1 Siege, 7:5 Spiele

Anna Höfler / Tobias

3. Platz, 3:1 Siege, 6:6 Spiele

Axel Sturm / Volker

4. Platz, 2:2 Siege, 7:5 Spiele

Florin Thanei / Sebastian

5. Platz, 1:3 Siege, 4:8 Spiele

Lena Müller / Sylvia

6. Platz, 0:4 Siege, 2:10 Spiele

 

 

Vollprofi-Klasse

 

Jonas Schlamminger / Rainer

1. Platz, 3:1 Siege, 7:5 Spiele, Dir.V.

Jonas Dinter / Ernst

2. Platz, 3:1 Siege, 7:5 Spiele

Lukas Mayer / Jürgen

3. Platz, 2:2 Siege, 7:5 Spiele

Susi Kapol / Jirina

4. Platz, 2:2 Siege, 5:7 Spiele

Tim Stopfer / Gerd

5. Platz, 1:3 Siege, 5:7 Spiele, Dir.V.

Ben Bucher / Andreas

6. Platz, 1:3 Siege, 5:7 Spiele

 

03.10.2017



Wir gratulieren zur Hochzeit

 

 

Christian Kronenberger hat seine langjährige

Freundin Steffi geheiratet. Die Tischtennis

Abteilung gratuliert recht herzlich und wünscht

den beiden viel Glück für den gemeinsamen Lebensweg. Beim 1. Spiel überreichte Abteilungsleiter Gerd Stopfer ein Geschenk.

02.10.2017



Mannschaften / Lost&Found

Hier ein paar Informationen:

 

  1. Die Mannschaftsbilder sind nun größtenteils aktualisiert.
  2. In der Lost&Found - Rubrik ist etwas Neues eingestellt.

 

 

01.10.2017



3. Spieltag

Die Jungen I erreichten bei ihrem Bayern-Liga-Debüt gegen den Post SV Nürnberg ein 7:7 Unentschieden. Überragender Spieler war Jonas Dinter, der 3 Einzel und mit Jannik Fricke das Doppel gewann. 

Die Damen 2 errangen gegen die SSV Brand einen überraschenden 8:5 Sieg. Überragende Akteure waren Kim Zyder und Susanne Kapol die jeweils 3 Einzel gewannen.

 Fr.  19:30 DJK Neustadt / WN I  -  Herren I      9:7 

Sa. 10:30 Jungen III - TSV Blaibach I               1:8

Sa. 10:30 Mädchen I - SF Bruck 96 e.V. II        8:2

Sa. 10:30 Jungen V - TTC Pirkensee I             10:0 

Sa. 13:30 Jungen IV - TSV Klardorf I                2:8

Sa. 13:30 Jungen II - TuS Schnaittenbach I    1:8

Sa. 14:30 Jungen I - Post SV Nürnberg I          7:7 

Sa. 16:30 Herren IV - TSV Klardorf I                  9:7

Sa. 16:30 Damen II - SSV Brand II                     8:5

Sa. 17:30 Herren II - FC Stamsried I                  6:9

Sa. 19:30 Herren V - DJK SV Steinberg IV        9:2 

01.10.2017



Bayerisches Ranglistenturnier

 

Am 23./24.09.17 fand nun auch das Bayerische Ranglistenturnier der Jugend und der Schüler/innen B statt. Wir waren wieder mit 3 starken Jugendlichen dabei.

Sophia Zahradnik ist Bayerische Ranglistensiegerin der Klasse Schülerinnen B!!!! In einem einmaligen Siegeszug von 15:0 Siegen konnte sie ihren bisher größten Erfolg feiern.

In der Klasse der Jungen startete Jonas Dinter als zweitjüngster Starter. Mit einer Klasse-Leistung konnte Jonas insgesamt 8 Spiele bei nur 7 Niederlagen auf höchstem Niveau gewinnen. In der Endabrechnung war das Platz 8.

Auch Moritz Hügel konnte als Nachrücker bei den Schülern B mit 6:9 Siegen und    Platz 11 bei 16 Teilnehmern überzeugen.

24.09.2017



2. Spieltag - 18.09.17 - 23.09.17

Am 2. Spieltag gab es bei 5 Spielen 1 Sieg, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen. Etwas enttäuschend war die 8:1 Niederlage der Damen 1 beim SV Brand, konnte man doch in den vergangenen Spielzeiten gegen diese Mannschaft immer punkten. Den einzigen Sieg fuhren die Herren 3 beim Auswärtsstart in Bruck mit 9:7 ein. Ein 8:8 Unentschieden erreichten die Herren 4 mit lediglich 5 Mann bei der DJK Ettmannsdorf.

24.09.2017



Saisonauftakt - 16.09.17 - 17.09.17

Den Punktspielsaisonauftakt bestritten die Herren 2 und die Herren 4 auswärts.

Mit einem 9:2 Sieg und der Tabellenführung kamen die Herren 2 aus Dachelhofen zurück, wohl wissend, dass man als Aufsteiger sich erst mal in der 3. Bezirksliga etablieren muss.

Die Herren 4 starteten beim Mitfavoriten der DJK Steinberg und erreichten mit einem 8:8 Remis den ersten Punkt.

 

Des Weiteren stand das Bayerische Ranglistenturnier der Schüler/innen A und C in Arnstorf an. Unser 4 ! Teilnehmer glänzten mit tollen Ergebnissen.

Lukas Mayer, Schüler C, Platz 3 mit 12:3 Siegen

Sophia Zahradnik, Schülerinnen A, Platz 6 mit 8:6 Siegen

Jannik Fricke, Schüler A, Platz 13 mit 5:10 Siegen

                         Jonas Dinter, Schüler A, Platz 5 mit 10:5 Siegen

 Nächstes Wochenende steht das Bayerische Ranglistenturnier der Jungen und der Schüler/innen B in Regenstauf an. Am Start sind wiederum 3 Jugendliche von uns. Jonas Dinter spielt in der älteren Altersklasse, den Jungen, mit, Moritz Hügel bei den Schülern B und Sophia Zahradnik in ihrer altersgemäßen Altersklasse Schülerinnen B.

17.09.2017



Saisoneröffnungsturnier


Beim Saisoneröffnungsturnier nahmen 10 Herren teil. Die Platzierungen ergaben sich wie folgt:

1. Jonas Dinter 6:0

2. Gerd Stopfer 5:1

3. Frank Oberhansl 4:2, 13:9

4. Tim Stopfer 4:2, 13:11

5. Herbert Kurz 3:3, 10:9

6. Manfred Schneeberger, 3:3

7. Hans Zenger 2:4, 9:12

8. Peter Kopplin 2:4, 12:16

9. Florian Leupolz 1:5

10. Herbert Blüml -

 Im Vorfeld haben wir eine Tischwartung und Reinigungsarbeiten durchgeführt.

17.09.2017


Informationen zur neuen Wettspielordnung

Im Mai diesen Jahres wurde die bisherige bayerische Wettspielordnung durch eine bundeseinheitliche Wettspielordnung aktualisiert. Der BTTV hat zur Information für Vereine, Fachwarte und Spieler/Mannschaftsführer ein Webinare erstellt, wo die Änderungen erklärt sind. Nachstehend das Webinar für Spieler/Mannschaftsführer. Unter anderem geht es darin um folgende Themen:

  1. Die Ergebniseingabe des kompletten Spielergebnisses hat bis 24 Stunden nach Spielbeginn zu erfolgen. Für die Landes- und Bayernligamannschaften ist zumindest das Schnellergebnis innerhalb von 6 Stunden nach Spielbeginn einzugeben. Erfolgt dies nicht erfolgen über das System automatisch Geldstrafen.  
  2. Die Bestätigung der Spielergebnisse entfallen. Wobei dennoch eine Kontrolle erfolgen sollte, da es auch zu Fehleingaben kommen kann.
  3. Der Mannschaftsführer ist verantwortlich, dass alle Eintragungen im Spielbericht korrekt sind. Dies betrifft u. a. auch, dass bei Auswärtsspielen die Einzelpaarungen richtig eingetragen sind. Es reicht nicht die Aufstellung zu kontrollieren. 
  4. Ist in einem Spiel ein Protest eingelegt, z. Bsp. gegen einen Belag eines Spielers, so ist zukünftig dann nicht nur bis zum 9. Spielpunkt (beim 6er System), sondern bis 12 oder 13 (je nachdem ob der betroffene Spieler 3 oder 4 Spiele hat) zu spielen.
  5. Proteste sind unmittelbar und schriftlich mit der Uhrzeit und dem Eintrag der aktuellen Spielstände zum Zeitpunkt des Protests einzulegen. 
  6. Für jedes Punktspiel ist ein Spielstandanzeiger zu verwenden.
  7. Jeder Spieler benötigt pro Halbserie nur noch zwei Einsätze, um das Nachziehen eines weiteren Stammspielers für die Mannschaft zu verhindern. Jedoch werden Atteste nicht mehr anerkannt.

Das nachstehende Webinar ist sehr verständlich und gut zusammengestellt. Für alle Interessierten lohnt es sich das Webinar in einer freien Stunde anzusehen.

24.08.2017


Freundschaftsspiel in Duggendorf

Am 11. August trat der TV Wackersdorf in Duggendorf zu einem Freundschaftsspiel an. Dies war das erste Spiel der Duggendorfer Mannschaft seit ihrer Gründung und so stand vor allem der Spaß im Vordergrund. Wackersdorf spielte mit Peter Kopplin, Julia Scheitzach, Alexander Zinke, Felix Scheitzach, Florian Leupolz, Uwe Zinke und Bernhard Scheitzach. Da das Spiel mit einem Ergebnis von 3:9 relativ schnell vorbei war, wurden die restlichen Partien zum Spaß auch noch ausgespielt. Nach dem Spiel ging es dann noch ins Sportheim der Duggendorfer, wo der Abend noch einen schönen Ausklang fand.

13.08.2017



Trainingsbeginn 16.08.2017

 

Ab Mittwoch, den 16.08.17 beginnt wieder das wöchentliche Training.

  • Mittwoch 18:00 Uhr Jugendtraining
  • Mittwoch 20:00 Uhr Erwachsenentraining
  • Freitag 17:00 Uhr Anfänger/Bambinitraining
  • Freitag 18:30 Uhr Jugendtraining
  • Freitag 20:00 Uhr Erwachsenentraining
Am 09.09.17 16:00 Uhr spielen wir ein Saisoneröffnungsturnier.

 

13.08.2017



Tagesausflug Nürnberg

Mit dem Zug ging es nach Nürnberg zu unserem Tagesausflugsziel. Es begann mit einem gemütlichen Stadtbummel, den einige zum Shoppen, aber auch zum Flanieren nutzten. Danach gab es eine informative Führung durch die Nürnberger Felsenkeller unter der Burg. Vor 750 Jahren begann man diese zu erstellen um in erster Linie Bier zu brauen und zu lagern. Im 2. Weltkrieg wurde diese Keller auch als Luftschutzbunker genutzt. Erst seit den 80er Jahren gibt es Touristenführungen in den Kellern. Mit einer Stärkung in der Hausbrauerei Altstadthof fand der gelungene Ausflug seinen Abschluss.

06.08.2017



Jugendausflug Kletterwald

Am ersten Ferientag starteten 13 Kinder / Jugendliche und 8 Erwachsene in den Kletterwald nach Sinzing. Bevor es richtig losging bekamen wir eine Sicherheitseinweisung durch den Kletterwald-Guide. Dann durften wir zum Üben in einem Mini-Parcours zuerst die Sicherheitsvorschriften anwenden. Und dann ging es hinauf in luftige Höhen und jeder musste und konnte eine neue Höhenerfahrung machen. Nach anfänglicher Vorsicht, war am Schluss auch der größte Flying Fox kein Problem. Alle hatten viel Spaß bei diesem besonderen Jugendausflug, wie man auf den Bildern sieht.

31.07.2017



Neue Trainingsvideos

Moritz Hügel - Rückhandtopspin-Eröffnung und Nachspiel unregelmäßig

Jonas Dinter - Vorhandtopspin-Eröffnung aus der Mitte und Nachspiel

25.07.2017