News

Letzte Aktualisierung am 08.12.2019                                                                                                             Link zum Newsarchiv


Hallensperrung am Freitag den 13.12.19

 

Am Freitag, den 13.12.2019 ist die Halle wegen der "Mettenschicht" gesperrt und das Training muss ausfallen.

 

Die Bambini/Anfänger-Weihnachtsfeier findet hingegen im Kraftraum um 17 Uhr statt!


14. Spieltag 14.12.19

 

Die Damen 1 bestreiten das letzte Vorrundenspiel beim SSV Brand und wollen den Herbstmeistertitel perfekt machen.


Zweifache Bayerische Meisterin Sophia Zahradnik

Bei den Bayerischen Meisterschaften der Jugend in Ansbach hatten wir mit Lukas Mayer, Cornelius Ried und Sophia Zahradnik 3 Teilnehmer.

 

Sophia vollbrachte das Kunststück zweifache Bayerische Meisterin der Mädchen U15 im Einzel und im Doppel zu werden. Im Einzel besiegte sie im Finale Luna Brüller von der TSG Thanhausen mit 4:2 Sätzen. Im Doppel gewann sie zusammen mit Luna Brüller.

 

Lukas Mayer und Cornelius Ried schlugen sich in ihren Gruppen wacker, konnten aber die Endrunde nicht erreichen. Im Doppel erreichte Cornelius Ried mit Tobias Riegel Platz 5 bei den Jungen U18.


13. Spieltag - 02./07.12.19

 

Die Herren 4 haben ihr Herbstmeisterstück mit 2 Mann Ersatz in Burglengenfeld gemacht. Mit nun 16:2 Punkten sind sie an der Tabellenspitze der Bezirksklasse C. Die Punkte in Burglengenfeld machten: Schneeberger/Fremmer, Oberhansl/Burggraf, Manfred Schneeberger, Benjamin Fremmer (2x), Frank Oberhansl, Heinz Burggraf (2x) und Hans Zenger.

 

Die Herren 2 verloren ihre Partie in Neunburg mit 6:9 und die Herren 3 gaben die Punkte gegen Eslarn mit 0:9 ab.

 


Fundsachen

 

 

In der Rubrik Lost&Found gibt es neue Fundstücke und liegen gebliebene Sachen.


12. Spieltag - 29./30.11.2019

An diesem Wochenende gab es 11 Spiele mit guten Leistungen, aber auch wieder herben Niederlagen.

 

Am Freitag siegten Herren 4 beim Verfolger Nittenau 3 in einem spannenden Spiel mit 9:7 und behaupteten die Tabellenführung. 2 Doppel, Fritz Fleischmann 2x, Herbert Kurz 2x, Manfred Schneeberger, Benjamin Fremmer 2x.

 

An herausragenden Einzelleistungen sind drei Spieler/innen zu nennen. Bei der Jugend 4 hat kurzfristig die 9-jährige Mara Müller ausgeholfen und hat mit 2 souveränen Siegen zum Mannschaftssieg beigetragen. Bei der Jugend 1 hat Alexander Zinke ausgeholfen und gegen einen Gegner, mit 240 TTR-Punkten mehr, gewonnen. Bei den Herren 1 hat Jonas Dinter den ersten "2100 er" mit Patrick Forkel von der TTC Wohlbach geknackt. 


11. Spieltag - 21./22./23.11.2019

Der letzte Heimspieltag der Vorrunde brachte drei sehr gute Ergebnisse bei insgesamt 4 Siegen und 6 Niederlagen.

Die Jugend 1 startete im Oberpfalzderby der Verbandsliga gegen die KF Oberviechtach mit der Aufstellung Jonas Dinter (Nr. 1), Lukas Mayer (Nr. 6), Ben Bucher (Nr. 7) und Kim Zyder (Nr. 8) und wir konnten das umkämpfte Derby bei Siegen von Jonas (3x), Lukas (1x), Ben (2x), Kim (1x) und dem Doppel Lukas/Ben mit 8:5 gewinnen. Inzwischen steht man mit 9:5 Punkten auf Platz 3 in der Verbandsliga. Im Bild die Teams bei der Begrüßung.

 

Die zwei Überraschungssiege gelangen den Herren 2 und den Jungen 5.

 

Die Herren zwei konnten gegen den TTC Luitpoldhütte Amberg diesmal mit einer besseren Aufstellung antreten und schon gelang der erste Sieg mit 9:4. Siegreich waren hier die drei Doppel Roland Hetzenecker/Gerd Stopfer, Moritz Hügel/Tim Stopfer und Hans Zilch/Jirina Kapol, sowie Roland Hetzenecker (2x), Moritz Hügel (2x), Hans Zilch und Gerd Stopfer.

 

Die Jungen 5 waren im Spitzenspiel bei der bislang in der Tabelle führenden DJK Steinberg 3 zu Gast. In einer tollen Partie gelang ein 7:3 Sieg und man ist nun Herbstmeister mit 10:0 Punkten in der Bezirksklasse C. Der Spitzenspieler Noel Grabinger (im Bild) war 3x erfolgreich, Luca Drexler 2x und Joachim Sperl 1x. In dieser Aufstellung hat man für die Rückrunde nun die Favoritenrolle.


Verbandsbereichsmeisterschaften der Jugend

Am 17.11.2019 fanden die Verbandsbereichsmeisterschaften der Jugend in Altdorf statt. Lukas Mayer startete in der Altersklasse U13 (16 Teilnehmer) und erreichte hier einen guten 5. Platz. Er setzte sich in der Vorrunde mit 3 Siegen ungeschlagen durch, im Achtelfinale kam ein weiterer Sieg hinzu. Im Viertelfinale verlor er unglücklich gegen Noah Bauer vom TSV Ebermannstadt. In den weiteren zwei Platzierungsspielen konnte er mit 2 weiteren, diesmal knappen Siegen, Platz 5 sichern und erspielte sich damit die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft Anfang Dezember.

 

Cornelius Ried startete in der Altersklasse U18 (15 Teilnehmer) und wurde hier überragender Zweiter. Die Vorrunde absolvierte er mit 2:1 Siegen auf Platz 2 und traf somit im weiteren Turnierverlauf auf einen der zwei Top-Gesetzten - Joel Fischer, vom FC Adler Weidhausen und konnte diesen in einem begeisternden Spiel im Viertelfinale aus dem Rennen um die begehrten drei Qualifikationsplätze für die Bayerische Meisterschaft werfen. Auch im Halbfinale konnte er mit Justus Zangmeister einen Klasse-Spieler in die Schranken verweisen und hatte sich hier bereits das Ticket für die "Bayerische" gesichert. Das Finale ging dann an David Geist von der DJK Altdorf.


10. Spieltag - 15./16.11.2019

Insgesamt war es ein positiver großer Heimspieltag mit 6 Siegen und 5 Niederlagen, wobei die Jugend mit 4 Siegen den Großteil dazu beigetragen hat. Die Jugend 1 siegte gegen den TV Nabburg souverän mit 8:2, auch die Jugend 3, 5 und 6 konnten klar gewinnen. Lediglich die Jugend 2 verlor gegen den Tabellenführer SV Neusorg mit 1:8, auch wenn man ein starkes Spiel zeigte.

 

Auch auf der Gewinnerseite waren auch die Herren 4 mit einem 9:0 Sieg gegen die SF Bruck und die Damen mit einem 8:5 Sieg ebenfalls gegen die SF Bruck.

 

Die Herren 1 kommen momentan nicht von der Stelle, auch wenn es dieses Mal gegen den TSV Untersiemau eine deutliche Leistungssteigerung gab. Mit 3 verlorenen Doppeln begann das Spiel gleich sehr ungünstig. In den Einzeln konnten dann aber Jonas Dinter (2x), Eric Stopfer und Marcel Havlicek (2x  - im Bild) punkten. Am Ende stand es 5:9 und man hat aber gezeigt, dass man mithalten kann, zudem man auch auf Jannik Fricke, wie bereits letzte Woche verzichten musste.  


Erfolge bei der Bezirksmeisterschaft der Herren

Am 09.11.19 fand die Bezirksmeisterschaft der Erwachsenen in Burglengenfeld statt. Insgesamt konnten wir mit zwei 1. Plätzen und drei 2. Plätzen wieder sehr erfolgreich abschließen.

 

Herren A: 1. Platz Eric Stopfer

Herren A: 2. Platz Jonas Dinter

Herren A Doppel 1. Platz: Eric Stopfer/Jonas Dinter

Herren B: 2. Platz Cornelius Ried

Herren B Doppel 2. Platz: Cornelius Ried/Tim Stopfer

 

Weiter teilgenommen haben Herbert Blüml und Gerd Stopfer.


9. Spieltag - 08./09.11.2019

 

Beim kleinen Auswärtsspieltag mit zwei Spielen gab es zwei Enttäuschungen.

 

- Die Herren 1 kamen mit einem Enttäuschenden 3:9 vom TuS Schnaittenbach zurück und man ist weiterhin am Tabellenende der Verbandsliga. Punkten konnten im Doppel Tim Stopfer/Jonas Dinter und im Einzel Jonas Dinter, sowie Eric Stopfer.

 

- Beim 1:9 der Herren 5 bei der DJK Ettmannsdorf 2 holte Ulrich Minke (Bild) den Ehrenpunkt.

 

 


8. Spieltag - 02./03.11.19

 

Der Auswärtsspieltag mit seinen drei Spielen brachte 3 Niederlagen.

 

- Die Jugend 2 startete in Weiden mit Ersatz, dennoch entwickelte sich ein tolles Spiel, bei dem man kurz vor einem Punktgewinn stand und insgesamt eine tolle Leistung ablieferte. Die Punkte holten im Doppel Anna Höfler / Valentina Huber (im Bild), Florin Thanei, Anna Höfler und Axel Sturm (2x) bei der 5:8 Niederlage.

- Für die Herren 2 gab es in Steinberg beim 1:9 nichts zur holen.

- Auch die Herren 1 konnten ihr Spiel beim TSV Windheim nicht erfolgreich gestalten. Lediglich das Doppel Jonas Dinter / Jannik Fricke, Marcel Havlicek und Daniel Roban konnten punkten.

 


7. Spieltag - 25.-27.10.19 - Zurück in der Erfolgsspur!!!

 

"Zurück in der Erfolgsspur!" - Das kann man getrost für diesen Spieltag als Motto nehmen.

Jugend 6 - Sieg in Nittenau

Jugend 5 - Sieg in Hirschau

Jugend 4 - Sieg in Nabburg

Jugend 3 - Sieg in Nabburg

Jugend 1 - Siege in Unterlauter und Mainleus und ein Unentschieden in Weidhausen

 

Lediglich im Pokal gab es zwei Niederlagen und eine Niederlage der Herren 4 in Nabburg. Dennoch bleiben die Herren 4 an der Tabellenspitze.

 

Im Fokus war natürlich der Dreifachstart der Jugend 1. Mit dem ersten Gegner, dem TSV Unterlauter hatte man keine Probleme und gewann souverän mit 8:2. Hier punkteten beide Doppel, sowie Jonas Dinter (2), Cornelius Ried, Lukas Mayer und Ben Bucher (2) - im Bild.

Im zweiten Spiel am Samstag stand die Partie beim FC Adler 1919 Weidhausen an. Weidhausen ist der unangefochtene Meisterschaftsfavorit der diesjährigen Verbandsliga-Saison und von daher rechnete man sich geringe Chancen aus etwas Zählbares zu erreichen. Es entwickelte sich eine packende Partie, die mit dem überragenden Jonas Dinter (3 Einzelsiege + 1 Doppel mit Cornelius Ried) und jeweils einen Punkt durch Cornelius Ried, Lukas Mayer und Ben Bucher in einem Unentschieden endete. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Lukas und Ben gegen Merlin Fischer, die ausschlaggebend für den Punktgewinn gegen den Tabellenführer waren. 

Am Sonntag war der TTC Mainleus Gastgeber für die Jugend 1. Auch hier konnte man mit einer guten Leistung überzeugen und gewann nie gefährdet mit 8:2. Punktesammler waren das Doppel Jonas Dinter/Cornelius Ried, Jonas Dinter (2), Cornelius Ried, Lukas Mayer (2) und Ben Bucher (2).

Aus den geplanten 4 Punkten sind es nun 5 Punkte beim Auswärts-Dreifachstart geworden und steht nun im Mittelfeld der Tabelle mit ausgeglichenen Spielverhältnis auf Platz 5 .


Bezirksmeisterschaft der U11 in Neusorg

Bei der Bezirksmeisterschaft der U11 konnten unsere jungen Talente sehr gute Plätze erreichen:

 

Bei den Jungen erspielte sich Noel Grabinger (im Bild) einen klasse 2. Platz und kann sich Hoffnungen machen, dass er für die Bayerische Meisterschaft in Donauwörth nominiert wird.

 

Bei den Mädchen waren Annika Zilch, Mara Müller und Sophie Schenk am Start. Annika belegte den 7. Platz. Mara erreichte Platz 4 und Sophie wurde 3. und somit auf dem Siegerpodest.


4 Titel bei der Bezirksmeisterschaft der Jugend

Bei der Bezirksmeisterschaft, die vom TTC Pirkensee in Burglengenfeld ausgerichtet wurde, waren wir mit 6 Teilnehmern am Start und konnten 4 Titel, teils dramatisch erringen.

 

Lukas Mayer wurde in der Klasse U13 neuer Bezirksmeister im Einzel und im Mixed zusammen mit Jasmin Steier (TuS Dachelhofen). Er wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht.

 

Cornelius Ried startete erst nach 3 Std. 10 Min. nach offiziellem Turnierstart in sein Turnier. Die Doppelkonkurrenz konnte er gleich mit Tim Ficht (TV Nabburg) nach Siegen gegen Schwager/Schneider und Zangmeister/Ernstberger gewinnen. Im Einzel stand im Halbfinale mit Justus Zangmeister vom TSV Waldershof ein Mitfavorit um den Titel am Tisch. Nach 2 verlorenen Sätzen kam Cornelius dann mit Power-Tischtennis ins Spiel und gewann das Halbfinale 3:2. Im Finale musste er dann gegen Tim Ficht (TV Nabburg) ran. Nach lethargischem Beginn und Time-Out in Satz 1 bei Stand von 1:5, fand Cornelius langsam in sein Spiel zurück und gewann das Finale letztendlich verdient mit 3:2  und wurde Bezirksmeister.


6. Spieltag - 19.10.2019

 

Dieses Spielwochenende ist das erste erfolgreiche Wochenende bei dem auch einige schöne zählbare Erfolge erreicht wurden. Das Highlight war das Spiel der Jungen 2 gegen den bisherigen Tabellenführer TSV Detag Wernberg, das nach einem 2:4 Rückstand noch mit 8:6 gewonnen werden konnte, obwohl man auf die Nr. 1 verzichten musste. Dieser Erfolg wurde nur durch die starke Mannschaftsleistung möglich. Gepunktet haben das Doppel Lena Wismann/Florin Thanei, Florin Thanei (2), Lena Wismann (2), Valentina Huber (1) und Anna Höfler (2x - im Bild).

 

Den Damen 1 gelang sogar ein souveräner Sieg 8:0 Sieg gegen den vermeintlich stärksten Gegner in der Bezirksoberliga der Damen. Auch auf der Gewinnerseite waren die Herren 4 beim 9:4 gegen den TTC Pirkensee, die Herren 4 sind weiterhin Tabellenführer in der Bezirksklasse C.

 

Die Jungen 1 mussten trotz guter Leistung dem TSV Kornburg beim 2:8 die Punkte überlassen. Bei der erwarteten 3:9 Niederlage der Herren 1 gegen die DJK Altdorf punkteten Jonas Dinter gegen Petr Maly (TTR 2029) und Eric Stopfer gegen Daniel Spille (TTR 2007). Des Weiteren gewann das Doppel Jonas Dinter / Jannik Fricke. Die nächsten Partien gegen Windheim und Schnaittenbach werden zeigen, ob man konkurrenzfähig ist.

 


Jonas Dinter und Eric Stopfer beim VRLT

 

Am 05./06.10.2019 fand das Verbandsranglistenturnier der Herren in Putzbrunn/München statt.

 

Es ist eine Ehre, beim Bayerischen Ranglistenturnier der Erwachsenen teil zu nehmen.

Jonas Dinter und Eric Stopfer hatten sich über das Verbandsbereichsranglistenturnier am 22.09.2019 mit Platz 1 und Platz 3, bei 18 Teilnehmern aus der Oberpfalz, Mittelfranken, Oberfranken und Unterfranken dafür qualifiziert.

 

Mit Platz 11 bei 5:6 Siegen war das Turnier für Eric Stopfer ein großer Erfolg. Auch Jonas Dinter hat sich mit Platz 13 bei 3:8 Siegen gut geschlagen. Beide haben den TV Glück-Auf Wackersdorf, erstmals bei einer Bayerischen Rangliste der Herren sehr gut vertreten.

 

Dass dieses Turnier eine sehr hohe Wertigkeit hat, ist auch daran zu sehen, dass es nicht nur um den Titel ging, sondern auch um ein Gesamtpreisgeld von 1000 €, sowie die Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften im Januar in Neumarkt.

 

Highlight war sicherlich auch die Live-Übertragung des Turniers im Internet. Auf der Plattform Sportdeutschland.TV konnte man sich am Samstag und Sonntag die Partien am "TV-Tisch" zu Hause ansehen. Auch bei uns in der Sporthalle wurden neben den Spielen beim Heimspieltag auch die Spiele aus München mit Eric und Jonas verfolgt.

 

Alles in allem, war das Verbandsranglistenturnier für unsere TT-Cracks eine tolle Erfahrung und man hat gesehen, dass man auf Bayernebene mitspielen kann.

 


5. Spieltag 11.10./12.10.2019

 

Auch der 5. Spieltag verlief nicht zufriedenstellend. Es gab nur Niederlagen.

 

Lediglich die Herren 1 waren nah an einem Punkt bzw. Sieg. Die erhoffte Wiedergutmachung für den schwachen Saisonauftakt gelang nur bedingt bei der 6:9 Niederlage. Die Punkte holten das Doppel Jonas Dinter / Jannik Fricke, Jonas Dinter, Eric Stopfer, Marcel Havlicek und 2 x Jannik Fricke (im Bild)

 

Die Herren 2 und 3, als auch die Jugendmannschaften 3 und 6 mussten hohe Niederlagen einstecken, obwohl bestimmte Einzelleistungen sehr gut waren.

 

 


4. Spieltag 30.09./04.10./05.10.2019

 Nicht nur die Saison nimmt nun Fahrt auf, sondern auch unsere Mannschaften. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und 5 Niederlagen sieht die Bilanz schon besser als letztes Wochenende aus. Zumal auch die Leistungen deutlich stärker waren.

 

Auf der Gewinnerseite waren die Herren 4, die Jugend 3 und die Jugend 5. Sehr interessant war auch die Partie der Jugend 6. Spannung pur war beim 5:5 gegen den TuS Dachelhofen 4 angesagt. Nach einer 3:1 Führung, über ein 3:3, eine erneute 5:3 Führung und dann 5:5, war man aber dennoch mit dem Ergebnis im ersten Saisonspiel zufrieden. Die gezeigten Leistungen der eingesetzten "Neulinge" waren hervorragend und machen Lust und Mut auf mehr. Die Punkte erspielten das Doppel Sophie Schenk/Lisa Kaindl, Sophie Schenk, Lisa Kaindl und zweimal Mara Müller (im Bild).

 


Eltern-Kind-Turnier 2019

 

Das 4. Eltern-Kind-Turnier fand wieder am 3. Oktober statt und es war wieder einiges los in der Halle. Insgesamt zwölf Eltern-Kind-Paarungen traten an und hatten viel Spaß bei insgesamt 90 Spielen.

Es wurden insgesamt 5 Runden gespielt mit einem Doppel und zwei Einzel gespielt.

 

Letztlich setzte sich das Team Lena vor dem Team Anna durch. Zusammen auf Platz 3 kamen das Team Lukas und das Team Katja.

 

Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und bei einer kleinen Stärkung mit Kaffee und Kuchen wurde anschließend über Sieg und Niederlage gefachsimpelt.


3. Spieltag 27./28.09.2019 - J5 und H4 siegen

Der erste große Heimspieltag brachte nur 2 Siege bei 10 Spielen.

Die Jungen 5 siegten gegen die KF Oberviechtach mit 7:3. Hier war Luca Drexler (im Bild) der ungeschlagene Spieler, der alle drei Einzel und ein Doppel für uns entschied.

Die Herren 4 landeten eine 9:0 Kantersieg gegen den TSV Detag Wernberg.

 

Hingegen alle anderen Mannschaften mussten zum Teil hohe Niederlagen hinnehmen.

Die Jungen 1 starteten gegen den PSV Nürnberg mit einer 1:8 Niederlage, die sicherlich etwas zu hoch ausfiel. Für den Ehrenpunkt sorgte Ben Bucher. Die Herren 1 fanden gegen den Aufsteiger, den 1. FC Eschenau gar nicht zu ihrem Spiel, so dass es zu einer 1:9 Niederlage, bei nur einem Sieg von Jonas Dinter kam.


Top14 Bayern und Quali-Turnier zur Bezirksmeisterschaft

Beim Quali-Turnier zur BEM hatten wir fünf Teilnehmer dabei. Alle fünf konnten sich mit guten Platzierungen für die Bezirksmeisterschaft qualifizieren.

Im Bild sind vlnr.: Joachim Sperl 5. Platz, Luca Drexler 5. Platz, Anna Höfler 2. Platz, Noel Grabinger 3. Platz., Ben Bucher 3. Platz und Betreuer Tim Stopfer.

 

Beim bayerischen Top14 waren Lukas Mayer und Sophia Zahradnik am Start. Für Lukas verlief das Turnier trotz teilweise sehr guter Leistung nicht ganz den Wünschen entsprechend. Er belegte in der Altersklasse der Jungen U13 Platz 12 bei 4:9 Siegen.

 

Sophia Zahradnik belegte bei den Mädchen U18 Platz 4 mit einer sehr guten Bilanz von 8:4 Siegen.


Spieltag 2 - 20./21.09.2019 - Herren 4 holen 1. Sieg

 

Am zweiten Spieltag haben nun auch die Herren 4 und die Herren 5 ins Spielgeschehen eingegriffen. Die Herren 4 holten den ersten Sieg in dieser Saison mit einem 9:2 Sieg in Steinberg. Herbert Kurz (Bild) konnte hier mit zwei Siegen überzeugen.

 

Hingegen die Herren 3 gegen Dachelhofen mit 2:9 und die Herren 5 mit 0:9 bei der TSV Detag Wernberg mussten Niederlagen hinnehmen.


Verbandsbereichsranglistenturnier

Beim Verbandsbereichsranglistenturnier der Herren in Nabburg waren von uns mit Jonas Dinter, Eric und Tim Stopfer drei Teilnehmer am Start. Jonas Dinter und Eric Stopfer gelang ein sehr guter Saisonstart. Eric konnte sich mit einer Bilanz von 5:2 und mithilfe von etwas Losglück den dritten Platz sichern. Dinter erreichte den ersten Platz mithilfe einer Bilanz von 6:1 und musste sich lediglich Michael Hummel vom TTSC Kümmersbruck nach 0:2 Rückstand im fünften Satz geschlagen geben.


Spieltag 1 - 13./14.09.19

 

Am ersten Spielwochenende mussten sowohl die Herren 2  als auch die Herren 3 eine Niederlage einstecken.

 

Die Herren 3 hatten in Wernberg bei der knappen 7:9 Niederlage etwas Pech, da man ganz knapp an einem Punktgewinn vorbei schrammte. Die Punkte erzielten im Doppel Martin Scharf/Karl-Heinz Grabinger, sowie im Einzel Martin Scharf, Gerd Stopfer (2) im Bild, Jirina Kapol, Julia Scheitzach und Karl-Heinz Grabinger.

 

Die Herren 2 spielten Tags darauf bei der DJK Ettmannsdorf und mussten stark Ersatz geschwächt eine 3:9 Niederlage hinnehmen.

 

Beiden Mannschaften steht sicherlich eine schwere Saison bevor, die es zu meistern gilt.


Das Saison-Auftakt-Turnier gewinnen                                  Axel Sturm und Eric Stopfer

 

Das Saison - Auftakt - Turnier war wieder gut besucht.

23 Teilnehmer spielten in 2 Kategorien und zeigten schon am Anfang der Saison gute Leistungen. Es wurde nach dem Schweizer System gespielt, so hatte jeder 6 Einzel zu bestreiten.

 

Auch das gesellige kam nicht zu kurz. Bei Wiener und Weißwürsten mit Semmeln und Brezeln wurde bereits gefachsimpelt.

In der Jugendkonkurrenz traten 9 Spieler an und es entwickelten sich spannende Spiele, bei denen sich der Favorit Axel Sturm durchsetzte. Hier die weiteren Platzierungen:

1. Axel Sturm 6:0/18:4

2. Arian Dizdarevic 5:1/17:6

3. Alen Dizdarevic und Noel Grabinger 4:2/14:8

5. Joachim Sperl 3:3/11:9

6. Mara Müller 3:3/10:9

7. Luca Drexler 2:4/8:13

8. Annika Zilch 2:4/7:13

9. Katja Sturm 1:5/4:15

 

In der Erwachsenen-Konkurrenz traten 14 Teilnehmer an, incl. zweier Jugendliche mit Erwachsenen-Spielberechtigung. Auch hier gab es sehr spannende Spiele. In der vorentscheidenden Paarung Eric Stopfer gegen Daniel Roban setzte sich Eric knapp mit 3:2 durch und ließ sich dann den Sieg nicht mehr nehmen.

1. Eric Stopfer 6:0/18:3

2. Daniel Roban 4:2/14:7

3. Gerd Stopfer 4:2/13:7

4. Manfred Schneeberger 4:2/12:8

5. Lukas Mayer 3:3/13:11

6. Frank Oberhansl 3:3/12:10

7. Ben Bucher 3:3/12:12

8. Fritz Fleischmann 3:3/11:12

9. Herbert Kurz 3:3/11:13

10. Heinz Burggraf 3:3/9:12

11. Florian Leupolz 2:4/9:13

12. Hans Zenger 2:4/9:14

13. Tim Stopfer 2:4/8:14

14. Sascha Lorenz


Trainingsauftakt am Freitag, den 16.08.2019

 

Endlich ist es soweit - Trainingsauftakt!

 

Am Freitag starten die Jüngsten um 17:00 Uhr mit dem Anfänger- und Bambinitraining.

Um 18:30 Uhr geht es mit den Jugendlichen weiter und

um 20:00 Uhr starten die Erwachsenen in die Saison 2019/2020.

Wir starten mit 5 Herren-Mannschaften, 1 Damen-Mannschaft und 6 Jugend-Mannschaften.


Ligen-Information

 

Die kommende Saison 2019/2020 wirft bereits Ihre Schatten voraus. Die Mannschaften und Ranglisten wurden gemeldet, die Termine für die Mannschaften werden nach und nach veröffentlicht.

 

Über mytischtennis.de sind auch die TTR-Werte der anderen Vereine ersichtlich und man kann sich schon ein Bild machen, welche Mannschaften es schwer haben und welche Mannschaften in Ihrer Liga vorne mitspielen. Nachstehend eine Aufstellung mit den zu erwartenden Ligenstärken. Einige Mannschaften werden sehr gefordert sein und ein paar Mannschaften werden durchaus vorne mitspielen können.


Saisonstart 16.08.2019 - Trainingsauftakt

Am Freitag, den 16.08.2019 starten wir in die neue Saison 2019/2020 mit dem Trainingsauftakt. Bis dahin ist die Halle gesperrt. Ab sofort gelten dann wieder unsere gewohnten Trainingszeiten:

 

Mittwoch

18:00 - 20:00 Jugend

20:00 - 22:00 Erwachsene

 

Freitag

17:00 - 18:30 Bambini / Anfänger

18:30 - 20:00 Jugend

20:00 - 22:00 Erwachsene

 


70 Jahre - Unser Ehren-Abteilungsleiter Paul Münster

 

Bei seiner Geburtstagsfeier gab es neben Geschenken auch eine Laudatio:

 

Lieber Paul, verehrte Geburtstagsgäste, ich möchte euch einiges über Pauls zweite große Liebe in drei Stationen erzählen. Ich tue dies auch in Vertretung der Wackersdorfer TT-Familie.

 

Paul, der Sportler

-         Paul begann 1963 mit dem Tischtennissport beim TSV Pressath

-         Seine Erstspielberechtigung hatte Paul im Jahre 1965

-         Bis zum Jahr 1976 startete Paul für den TSV Pressath

-         Paul ist Mitglied beim TV seit dem 01.06.1981

-         Seinen ersten Mannschaftseinsatz für Wackersdorf hatte er aber bereits am 16.05.1981

-         Paul war 2x Vereinsmeister im Doppel, 1991 mit Stefan Seebauer und 2011 mit Martin Scharf

-         Paul holte mit seinen Mannschaften auch mehrere Mannschaftsmeistertitel

-         12 Saisons war Paul für Pressath aktiv, 38 TT-Saisons für Wackersdorf > 12 + 38 = 50 >> Auch ein Jubiläum

-         Paul bestritt insgesamt 622 Punktspiele für den TV

 

Paul, der Helfer

-         Paul hast du schon >>> Antwort: Schon erledigt!

-         Paul kannst du mal >>> Antwort: Ja mach ich!

-         Paul bist du beim Aufbau dabei >>> Antwort: Ja aber nur wenn ich gscheide Helfer hab!

-         Paul könntest du mal die Jugendmannschaft übernehmen >>> Antwort: Ja gerne, wann ist Abfahrt

-         Paul hast du eine Ausweichhalle >>> Antwort: Muss mal schauen, ob sich das organisieren lässt. > …. Geht klar.

 

o   Danke Paul für dein Hilfe

 

Paul und die Karriere

-         Abteilungsleiter von 1981 - 2003

-         Ehren-Abteilungsleiter seit 2003

-         Stv. TT-Kreisvorsitzender von 1994 - 2003

-         Stellvertretender Bezirksvorsitzender von 2003 - 2018

-         Mitglied im Ehrenrat des BTTV seit 2019

 

Paul, wir wissen was wir an dir haben und von daher wünschen wir dir alles Gute, viel Gesundheit, Glück, Spaß, Liebe,

Urlaube und und und… Drum haben wir dir was mitgebracht. Aber – die erste Flasche geht an deine erste große Liebe

Hannelore. Die zweite Flasche Rotwein geht an dich mit einem Hanne(o) Ball. Herzlichen Glückwunsch!